Startseite
 

Denkmal Friedrich II.

Foto: Lutz Richter

1792 ließ Joachim Bernhard von Prittwitz in Dankbarkeit an seinen großen Gönner ein Denkmal (Mars und Minerva, an einer Säule mit aufgestellter Urne in Trauer um den verstorbenen König) errichten. Es wurde von Johann Meil entworfen und von Giuseppe Martini ausgeführt. Das 5,20 m hohe Denkmal ist das früheste, welches nach dem Tod Friedrich II. 1786 entstand. 1821 wird das Denkmal auf der Anhöhe in der Blickachse zum Gartensaal des Schlosses aufgestellt. Es wurde im Jahre 2001 restauriert.

Neues

Nächste Veranstaltungen:

29. 01. 2022 - 10:00 Uhr

 

Informationen

Informationen zum Datenschutz

 

-------------------------

Öffnungszeiten:

Dienstag:

09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag:
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 15:00 Uhr


oder nach Vereinbarung

 

-------------------------

Bürgertelefon: Allg. Umgang mit dem Coronavirus

033476 595 32

 

Bürgertelefon: Kindertagesstätten und Grundschule

033476 595 20