Startseite
 

Ländliche Entwicklung: LAG Märkische Seen startet weiteren Projektaufruf

Amt Neuhardenberg, den 18. 06. 2021

Ländliche Entwicklung: LAG Märkische Seen startet weiteren Projektaufruf

 

Am 18. Mai traf sich der neue Vorstand unter Vorsitz von Cornelia Schulze-Ludwig zur ersten Vorstandssitzung auf dem Areal der Fischerei Köllnitz in Groß Schauen.

Im Rahmen der Beratung wurde die weitere Vorgehensweise zur Beteiligung am neuen LEADER-Wettbewerb vereinbart. Die Abschlussevaluation der Förderperiode 20214-2020 ist überwiegend sehr positiv ausgefallen und mit Übergabe des Abschlussberichtes an das MLUK formell abgeschlossen.

Weiterhin informierte die Geschäftsstelle über den aktuellen Sachstand der Bewilligungen bei der GAK und bei LEADER und über aktuelle Bearbeitungsstände aus den Projekten. Für die Umsetzung von Vorhaben stehen der LAG derzeit 3,5 Mio. € für Projekte zur Verfügung, die bis Mitte 2022 gebunden werden müssen.

 

Im anschließenden 18. Projektauswahlverfahrens wurde 4 weiteren Vorhaben der Weg für eine Antragstellung eröffnet, damit wurden bereits 199 Vorhaben in die RES aufgenommen.

Unter den Vorhaben sind neben einer regionalen Eisproduktion in Bad Saarow vor allem Bildungsangebote rund um ökologische Gewässersanierung, die Ansiedlung von Wildbienen sowie die Weiterbildung von Ortschronisten.

 

Projektträger, die sich für eine Förderung aus dem Programm LEADER interessieren und zum Stichtag 1. Oktober 2021 am kommenden Projektauswahlverfahren teilnehmen möchten, sollten sich rechtzeitig mit der Geschäftsstelle in Verbindung setzen, um einen individuellen Beratungstermin zu vereinbaren. Nach Möglichkeit sollte bei investiven Maßnahmen bereits eine Baugenehmigung vorliegen oder beantragt sein.

 

Weitere Informationen: www.lag-maerkische-seen.de, Tel. 030/9799 259 14,

 

 

Bild zur Meldung: beispielhaft ein LEADER-Projekt (Sanierung „Schlösschen“ Wohnverbund der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal in Reichenwalde)

Neues

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

Informationen

Informationen zum Datenschutz

 

-------------------------

Öffnungszeiten:

Dienstag:

09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag:
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 15:00 Uhr


oder nach Vereinbarung

 

-------------------------

Bürgertelefon: Allg. Umgang mit dem Coronavirus

033476 595 32

 

Bürgertelefon: Kindertagesstätten und Grundschule

033476 595 20