Schaltflaeche fuer Normale Schrift Schaltflaeche fuer grosse Schrift Schaltflaeche fuer Sehr grosse Schrift
 

Klosterruine Altfriedland

Foto: Ernst Herzog

Das Zisterzienser-Nonnenkloster wurde um 1230 gegründet und der Jungfrau Maria geweiht. Der Baustil - spätmittelalterlich bis frühgotisch – wurde durch Erhaltungsarbeiten der Öffentlichkeit im Rahmen von Klosterkonzerten(Termine im Veranstaltungskalender) zugänglich gemacht. Sehenswert sind u.a. das Refektorium mit Sternrippengewölbe und die Reste des Kreuzganges mit Kreuzgewölbe. Führungen sind nach Rücksprache möglich.

Tel. 033476-60477 (Neuhardenberg-Information)

 

Eine kulturelle Attraktion im östlichen Teil des Landes Brandenburg sind die Klosterkonzerte im Refektorium der mittelalterlichen Zisterzienserinnenabtei Altfriedland.

 

Die Klosterruine wird in den Monaten August bis September zum Schauplatz der Konzertreihe Musik im Kloster. Die Konzerte organisiert der Kulturförderverein Kloster Altfriedland.

 

Die Besucher werden eingeladen, in die alte klösterliche Welt einzutauchen, die historischen Räume der Abtei zu erleben und im Einklang mit nahezu unberührter Natur wunderbare Musik zu genießen.

 

MUSIK IM KLOSTER ALTFRIEDLAND 2019

Konzerte im Refektorium

 

Vom 10. August bis zum 28. September findet in diesem Jahr zum fünfzehnten Mal die Konzertreihe MUSIK IM KLOSTER ALTFRIEDLAND statt. Der malerisch gelegene Ort mit seiner mittelalterlichen Klosterruine ist erneut Schauplatz eines kleinen ambitionierten Festivals, in dessen Zentrum „Alte Musik“ steht, dargeboten auf Instrumenten ihrer Entstehungszeit. Die Konzerte finden im sternförmig überwölbten Refektorium der Klosterruine statt, ein beeindruckender Raum, der einst den Nonnen als Speisesaal diente. Mit seiner klaren Akustik eignet sich das Refektorium in idealer Weise für die Aufführung von Musik aus vergangenen Zeiten. Auch in diesem Jahr erwarten die Besucher außergewöhnliche Konzerterlebnisse und lebendige Begegnungen mit herausragenden Künstlern.


Veranstaltungen

10.08.​2019
16:00 Uhr
PARNASSUS MUSIKUS
Hanseatische Musik des 17. Jahrhunderts Stephanie Petitlaurent, Sopran; François ... [mehr]
 
17.08.​2019
16:00 Uhr
ENSEMBLE ARTEMISION Berlin
June Telletxea, Sopran; Andreas Arend, Theorbe; Niklas Trüsredt, Viola da Gamba ... [mehr]
 
24.08.​2019
16:00 Uhr
MARIENKLAGE
Viola Blache, Sopran; Concerto Grosso Berlin Carlo Gesualdo: “Ave Maria, dulcissime ..” Luigi ... [mehr]
 
31.08.​2019
16:00 Uhr
Klassische Klavierquintette
„Capell und Taffel-Music“ Leipzig Luise Haugk, Oboe; Annette Riedinger, ... [mehr]
 
07.09.​2019
16:00 Uhr
CANTIGAS DE SANTA MARIA
Mittelalterliche und traditionelle Vokalmusik aus dem Baskenland, Spanien und Portugal ... [mehr]
 
14.09.​2019
16:00 Uhr
VON LIEBE UND FINSTERNIS
Juliane Laake, Viola da Gamba; Maximilian Erhard, Barockharfe Werke von Giovanni Maria ... [mehr]
 
21.09.​2019
16:00 Uhr
Violino e Organo
Elfa Rún Kristinsdóttir, Violine; Magnus Andersson, Laute; Sabine Erdmann, Cembalo F.I. ... [mehr]
 
28.09.​2019
16:00 Uhr
Mr. Handel´s fine Chamber Music
Doerthe Sandmann, Sopran Katharina Glös, Blockflöten Jule Hinrichsen, Barockcello; Daniel ... [mehr]