Schaltflaeche fuer Normale Schrift Schaltflaeche fuer grosse Schrift Schaltflaeche fuer Sehr grosse Schrift

Platkow

Wappen Platkow

 

Platkow ist als eines der ältesten Dörfer im Kreis Märkisch-Oderland 1229 als "decinam Platkoniensis territorii" erstmals urkundlich erwähnt worden. Aus dem Slawischen übersetzt bedeutet der Name "geflochtener Zaun" (was ein Hinweis auf die Haupttätigkeit der Bewohner sein kann). Der Ort hat sich als für die Region typisches Straßenangerdorf entwickelt. Nachdem 1822/1823 beinahe das ganze Dorf durch einen Brand vernichtet worden ist, sind die neuen Gebäude auf den alten Grundrissen errichtet worden.

Nach den Freiheitskriegen 1814/15 sind die Bauern mit der Separation von ihrem Frondienst befreit und die Ländereien neu aufgeteilt worden. Seitdem gehört der Ortsteil Neuhof zu Platkow. Im Jahr 1912 zählte das Dorf mit dem Gutsbezirk 966 Einwohner.

1952 ist die erste LPG gegründet worden, die 1975 im Zusammenschluß mit der LPG Marxwalde (Neuhardenberg) bis zur Wende existierte. Platkow ist heute ein Ortsteil der neuen Gemeinde.

Zahlen und Fakten:
Einwohner: 526
Fläche (km²): 11