Schaltflaeche fuer Normale Schrift Schaltflaeche fuer grosse Schrift Schaltflaeche fuer Sehr grosse Schrift
 

200 Jahre Theodor Fontane So und nicht anders Theodor Fontane neu vertont

12.05.2019 um 20:00 Uhr

Reinhardt Repkes Club der toten Dichter

mit Katharina Franck

 

Reinhardt Repke, Gesang, Gitarre

Cathrin Pfeifer, Akkordeon

Markus Runzheimer, Bass

Katharina Franck, Gesang, Gitarre

 

mit Unterstützung
der Sparkassen
in Brandenburg

 

Marcel Reich-Ranicki liebte Fontane, Günter Grass war Bewunderer, und für Thomas Mann war er sogar ein „Sänger“. Theodor Fontane hätte sich sicher darüber gefreut und dennoch erwidert:

 

Nur kein Gegrübel,

Was es sei;

Wohl oder übel –

Der Scherz ist frei.

 

Fontane wird 200 – Anlass genug für Reinhardt Repkes Club der toten Dichter, nach Programmen zu Heine, Busch, Rilke, Schiller und Bukowski, die gleichfalls alle in Neuhardenberg zu erleben waren, im Jubiläumsjahr 2019 Neuvertonungen von Werken des Dichters auf die Bühne zu bringen. Als Gastkünstler konnte diesmal, wie schon beim Programm zu Rilke, die Sängerin und Songwriterin Katharina Franck gewonnen werden, deren unverwechselbare Stimme seit den Erfolgen ihrer Band Rainbirds vielen noch in den Ohren klingt. „Sie taucht in jeden Song ein wie in tiefes Wasser“, schrieb die Presse über sie. Seit einigen Jahren lebt sie in der Nähe von Neuruppin, dem Geburtsort Fontanes, von wo aus dessen erste seiner berühmten Wanderungen durch die Mark Brandenburg über das Wasser des Ruppiner Sees nach Wustrau führte. In Alt-Ruppin entstanden Reinhardt Repkes Fontane-Vertonungen, so dass dem Programm viel lokale Authentizität innewohnt. Keine Frage, dass sowohl das berühmte Gedicht John Maynard als auch Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland, das „beliebteste Gedicht der Deutschen“, wie einmal jemand schrieb, ihren Platz im Programm haben.

 

Neben Katharina Franck vervollständigen die Akkordeonistin Cathrin Pfeifer und der Bassist Markus Runzheimer das Quartett um Reinhardt Repke.

 

 

Konzert

So, 12. 5., 20 Uhr

Schinkel-Kirche

 

Eintritt

Preisgruppe I

€ 22,- / ermäßigt € 18,-

Preisgruppe II

€ 18,- / ermäßigt € 14,-

 

präsentiert von

radioeins (rbb)

 

Eintrittskarten erhalten Sie telefonisch unter 033476-600750 (täglich 10-18 Uhr)

 

 
 

Veranstalter / Veranstaltungsort

Stiftung Schloss Neuhardenberg

Schinkelplatz
15320 Neuhardenberg

Telefon (033476) 6000 (Hotel)
Telefon (033476) 600750 (Kartenreservierung)

E-Mail E-Mail:
www.schlossneuhardenberg.de