Schaltflaeche fuer Normale Schrift Schaltflaeche fuer grosse Schrift Schaltflaeche fuer Sehr grosse Schrift
 

Eine Reise in das Phantasieland - Bewegung nach Hengstenberg

12.02.2018

Mit Spiel, Spaß und viel Bewegung starteten die Hortkinder der Kita “Windmühlenkids“ in die Winterferien. Unsere Praktikantin Laura hatte extra für diese Woche ein Projekt vorbereitet. So ging es dann auch gleich am Montag im Hengstenberg-Raum der Kita los.

Auf eine Phantasiereise ins Unbekannte sollte es gehen. Die Bewegungsgeschichte beschrieb eine Reise in ein Paradies. In der Umsetzung konnten die Hortkinder ihre eigenen Ideen mit einbringen und ihrer Phantasie freien Lauf lassen.

Auf Balancierstangen und Kippelhölzern ging es beispielsweise über das Wasser. Aber Vorsicht war geboten, im Wasser lauerten große Fische. Und manchmal verwandelte sich der Boden auch in heiße Lava, so dass sich alle Abenteurer aus Leitern und Würfeln ihren eigenen, sicheren Weg bauen mussten. Dass die Kinder an dieser Geschichte sichtlich Spaß hatten, bewiesen sie eindrucksvoll mit vielen tollen neuen und kreativen Ideen.

 

Am nächsten Tag konnten sich die kleinen Abenteurer erst einmal von der langen und gefährlichen Reise erholen, denn im Multifunktionsraum der Kita wurde ein Kinovormittag veranstaltet. Mit einer Tüte Popcorn in der Hand folgten die kleinen und großen Zuschauer dem Film “Susi & Strolch“.

 

Der Donnerstag begann ganz geheimnisvoll, denn irgendjemand hatte auf dem Hortgelände eine Schatzkarte versteckt. Doch wo führte uns die Karte hin? Nach etlichen Überlegungen stand fest, der Weg führte uns in den Wald. Viele knifflige Rätsel mussten unterwegs gelöst werden, wobei die Arbeit im Team wichtig war. Gemeinsam wurden alle Rätsel gelöst, die uns schließlich zu einem Schatz führten. Die Taschen vollgepackt mit kleinen Kostbarkeiten gingen wir zurück in den Hort und genossen den Rest des schönen Winterwetters.

 

Alle Kinder waren sich einig, die Ferien waren echt cool.